Schornweisach 2017 – 1001 Nacht mit Aladdin am Feuer gewacht

Bepackt mit unseren Schlafsäcken und riesigen Taschen ging es am Montag, den 31.7.2017 ins Ferienparadies nach Schornweisach. In der Luft lagen Aufregung, Freude und Spannung. 45 Kinder und ein komplett neues Leiterteam erwartete eine Woche voller Spiele und Spaß. Zwei Monate ist es nun schon wieder her, da wir auf Aladdins Teppich geflogen und seinen Freunden Dschinni, Jasmin, Alibaba und deren Team geholfen haben, die Teile der verschwundenen Schatzkarte zu finden. Das ist aber noch lange nicht alles! Wahre Wunderwerke entstanden bei den Workshops am Vormittag, bei denen der Kreativität keine Grenzen gesetzt waren. Am Nachmittag wurde bei den Geländespielen zunächst Groß und Klein mit Farbe kenntlich gemacht bevor wir im Team nach Schätzen suchten, Rohstoffe schmuggelten, Gegner täuschten und wie die Affen durch den Wald rasten. Da wurden ab und zu sogar die Großen wieder zu Kleinen ;) Es ist natürlich kein Geheimnis, dass unsere Kinder das mit Bravour gemeistert haben und am Ende eine dicke Belohnung dabei heraussprang. Vor dem Abendessen muss sich aber noch kräftig gewaschen werden, denn die Farbe im Gesicht haftete oft besser als gewünscht. Sachen gibt’s, die gibt’s gar nicht! Dank der sehr gründlichen Duschpolizei saßen beim Lagerfeuer keine bunten Kinder mehr da. Das liebe Küchenteam aus Schornweisach versorgte uns danach mit einer leckeren Brotzeit, sodass wieder Energie getankt wurde für die abendliche Spielepompfe auf der Wiese. Räuber und Gendarm, Satellitenfangen oder Völkerball – der Spaß am Laufen hatte auch am Abend kein Ende. Davor ließ Dschinni es sich nicht nehmen, sich vom Sofa in seiner Wunderlampe zu erheben, uns für die starke Leistung beim Geländespiel zu loben und uns die gewonnene Schatzkarte zu überreichen. Um damit den Smaragd zu finden mit dem wir das Königreich vor den bösen Machenschaften des Magiers Jafar retten konnten. Bei Dunkelheit saßen wir am knisternden Lagerfeuer und sangen einige Lieder, von Westerland, über Country Roads bis über die Wolken und zurück nach Schornweisach war alles dabei. Diese wunderschöne Woche ging viel zu schnell zu Ende. Wir wollten euch nur mal eben sagen, dass wir schon die Tage bis zu unserem nächsten gemeinsamen Abenteuer zählen und uns freuen wenn es wieder heißt ‚ „Hallo Schornweisach“!! Nun läuft der Countdown für Schornweisach 2018: nur noch knapp 9 Monate. Hiermit Tüdelü! Eure Leiter

Tags: