Archiv

Informationen zur Partnerschaft – Herbst 2014

Liebe Gemeinde,

zunächst möchte ich Ihnen – auch im Namen unserer Freunde aus Ikwete sowie aller Mitglieder unseres Partnerschaftsausschusses – ein gesegnetes neues Jahr wünschen.

Viele Sach- und Geldspenden haben wir wieder von Ihnen bekommen und viele Freiwillige haben beim Containerpacken geholfen. Unter der Leitung von Edeltraud Engl haben Doris Blöbaum, Margret Janoske, Regine Kassel, Brigitte Waldecker und Elvira Schymkowitz dieses Jahr wieder einen Flohmarkt organisiert. Der Erlös für Ikwete betrug 2.500,- €. Die fünftägige Arbeit hat sich also wirklich gelohnt.

„Geteilte Freude ist doppelte Freude“

Unter diesem Motto trafen sich erstmals die Vertreter der zentralen Gremien unserer christlichen Kirchen in Oberhaching im Pfarrsaal von St. Bartholomäus. In froher und heiterer Atmosphäre erlebten wir die Freude am Christ-Sein – die Freude am Miteinander! Allen war und ist es ein Anliegen, die Geborgenheit und Sinnfülle, die wir in unseren Kirchen erleben, anderen zugänglich zu machen. Deshalb freuen wir uns bereits heute auf den gemeinsamen Kirchentag am 28. Juni 2015, der mit viel Ideen und Begeisterung vorbereitet wird.

Gemeindeversammlung

Am 19. Oktober 2014 fand im Anschluss an den Gottesdienst die Gemeindeversammlung statt. Etwa 40 bis 50 Gemeindemitglieder waren gekommen, um über die „Offenheit unserer Kirchengemeinde“ nachzudenken und zu diskutieren. Gerhard Eber gab einen kurzen Impuls, was alles unter dem „Offen“ unseres Leitbildes verstanden werden kann: Offenheit des Kirchenvorstandes gegenüber der Gemeinde, Offenheit der Gemeinde gegenüber Neuhinzugezogenen, Ökumenische Offenheit, Offenheit in Fragen der Theologie, der Ethik, der Moral, ... um nur einige Punkte zu nennen.

Unsere Pfarrerin im Fernsehen

Manch einer mag sich noch daran erinnern, dass Irene Geiger-Schaller vor einiger Zeit öfter mal in Gefolgschaft eines Aufnahmeteams des Bayrischen Rundfunks gesichtet wurde. Sie war „Star“ der Sendereihe „Unterwegs mit...“, die eben eine Folge dem Alltag einer evangelischen Pfarrerin widmete. Die Ausstrahlung auf dem Bildungskanal ARD-Alpha kürzlich an einem Donnerstag früh um 6:30 h werden wohl die meisten von uns verpasst haben. Doch nun kann der kurze Film auch über das Internet abgerufen werden. Mit einem Klick auf das Bild unten gelangen Sie zum Film.

 

Wir haben einen neuen Jugendausschuss!

Bei der Konfirmandenübernachtung im September wurde von den Konfis und den Tutorinnen und Tutoren der neue Jugendausschuss für die nächsten 2 Jahre gewählt. Die Jugendvertreter des Jugendausschusses sind Sophie Pacholke, Hanna Maulhardt, Elias Emmert und Felix Strobel.
Herzlichen Glückwunsch zu Eurer Wahl. Wir freuen uns, dass ihr in Zukunft die Belange der Jugend mit überlegt und mitentscheidet.
Ankündigungen zu den nächsten Treffen des Jugendausschusses findet Ihr im Kalender. Die Treffen finden jeweils in der A12 statt.

Elke Zahler

A12-Rückblick

Klettern bis zum Umfallen - Gardaseefreizeit 2014

Bereits zum siebten Mal ging es heuer am Anfang der Sommerferien wieder los an den Gardasee. Zusammen mit 13 Jugendlichen und fünf Betreuern schlugen wir insgesamt zum fünften Mal unsere Zelte am Camping Maroadi direkt am Gardasee in Torbole auf.

Rückblick: Grandioser Auftritt der Chorkids beim Sommerfest 2014

„Tanzen wollen wir und singen, tanzen vor dem Herrn“ – so tönte es vielstimmig zum Abschluss unseres Gemeinde- und Patnerschaftsfestes „Tanz(m) ania – das Leben tanzen!“ in unserer Kirche, und eine unbändige Fröhlichkeit war zu spüren. Die Chorkids sangen, tanzten und spielten gemeinsam mit dem Kirchenchor zur Abschlussandacht. Da war nicht nur ein Chachachatanzendes Kamel zu sehen, sondern auch eine sehr eigenwillige Katze, eine Gummitwist-hüpfende Oma, ein Krokodil vom Nil, ein Buckelrind, der Vogel Strauß, Hase, Igel, Schafe und viele viele mehr.

Unbeschreibliches Taizé

Wer am Montag, den 9. Juni gegen sechs Uhr morgens am Bahnhof in Deisenhofen gewesen ist, dem ist zweifelsohne eine schwer bepackte, gut gelaunte Truppe Jugendlicher aufgefallen; ein zudieser Tageszeit recht seltener Anblick. Aber diese Gruppe junger Oberhachinger in Begleitung von Pfarrer Karsten Schaller hatte einen guten Grund für ihre gute Laune: Es ging eine Woche nach Taizé! Taizé, das ist ein Kloster im Süden Frankreichs, das nicht nur für seine Gesänge, sondern auch als Treffpunkt für tausende, christliche Jugendliche aus aller Welt bekannt ist.

Seiten

Subscribe to RSS - Archiv